Werbewirksamkeit von Werbeartikeln

Mit Bleistiften als Werbeartikel erreichen Sie eine große Zielgruppe | Reidinger.de

Studie belegt: Es gibt keine andere Werbeform, die mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis von Werbeartikeln mithalten kann!


Der große Vorteil von Werbeartikeln liegt auf der Hand: Der Kunde kommt regelmäßig mir Ihrer Werbung in Kontakt. Freiwillig. Ohne weitere Kosten für Ihr Unternehmen.

Bei anderen Werbeformen wie zum Beispiel Print, TV oder Radio können Sie den Werbekontakt nur erhalten, indem Sie ständig in diese Werbeformen investieren. Das verursacht kontinuierliche Kosten. Der Werbeartikel (und insbesondere Schreibgeräte) ist deutlich günstiger!

Die Werbewirksamkeit von Werbeartikeln wurde nun in einer Studie belegt. Die Ergebnisse der Werbewirkungsstudie wurde vom GWW (Gesamtverband der deutschen Werbeartikel-Wirtschaft) im Rahmen der PSI-Messe im Januar 2012 in Düsseldorf vorgestellt. Durchgeführt wurde die Studie von Dima Marktforschung, die aktualisierte Studie von 2014 erhalten sie hier:
› Werbewirkung von Werbeartikeln
› Werbeartikel-Monitor 2014
› Werbeartikel-Monitor 2015


Ergebnisse der Studie

Werbeartikel werden gerne und häufig genutzt: Statistisch liegt die Nutzung eines Werbeartikels bei 1x täglich. Ihr Kunde kommt somit täglich mit Ihrer Werbung in Kontakt.

Was den Kunden am wichtigsten ist: eine konkrete Funktion/Gebrauchsnutzen

Hohe Werbe-Erinnerung: 78% Recall (Erinnerung an werbende Unternehmen) bei Werbeartikeln.
Damit ist der Recall deutlich höher als bei TV-Werbung (28%) oder Radio-Werbung (32%).

Werbeartikel werden über langen Zeitraum genutzt: 43% der Werbeartikel sind länger als 12 Monate im Gebrauch. 25% der Werbeartikel werden sogar länger als 2 Jahre genutzt, somit erzielen Sie eine langfristige Werbewirkung.

93% der Befragten nutzen die Artikel selbst, somit haben Sie geringe Streuverluste

Werbeartikel erreichen mehr Personen Werbung im Fernsehen oder inTageszeitungen:
80% Reichweite mit Werbeartikeln.
Lediglich die Radiowerbung (Reichweite 80%) hat dieselbe Reichweite wie Werbeartikel. Fernsehwerbung (72%), Tageszeitungen (65%) und Plakatwerbung (51%) können mit der Reichweite von Werbeartikeln nicht mithalten.


Welche Werbeartikel sind nun die effektivsten?

Statistik über die Kontaktrate von verschiedenen Werbemitteln

Im Rahmen der Studie hat sich herausgestellt dass Schreibgeräte zu den effektivsten Werbemitteln überhaupt gehören. Mit den Stiften von Reidingern setzen Sie also nicht nur auf den effektivsten Werbeträger, sondern setzen zugleich (Werkstoff Holz aus nachwachsenden Beständen) auch noch ein Zeichen für Ihr Umweltbewusstsein und Ihren Umgang mit der Nachhaltigkeit.


Tipp für noch mehr Reichweite!

Figuren die die Reichweite von Werbeartikeln darstellen

Meißtens wird nicht daran gedacht, dass Sie die Reichweite Ihrer Werbeaktionen mit einem einfachen Trick erhöhen können: Verschenken Sie mehrere Ihrer Werbeartikel an ein und dieselbe Person!

Ja, Sie haben richtig gelesen. Das ist keinesfalls Verschwendung. Wählen Sie zum Beispiel einen edel aussehenden, schwarz durchgefärbten Magnet-Bleistift. Seien Sie großzügig und überreichen Sie Ihrem Kunden direkt mehrere davon. Er wird überrascht sein und sich freuen, dass er mehrere der besonderen Stifte abstauben konnte.

Dass er im Endeffekt Ihre Arbeit übernimmt kommt ihm gar nicht erst in den Sinn: Erhält er mehrere der Stifte, so wird er diese im besten Falle direkt an Freunde und Bekannte weitergeben (und wir alle wissen, dass ein Geschenk – wenn es von Freunden und Bekannten kommt – ein höheres Maß an Wertschätzung und Vertrauen erhält als wenn es von fremden Personen kommt).

Im schlimmsten Fall wird er die Stifte bei sich zu Hause deponieren. Was zur Folge hat, dass er Ihr Werbegeschenk selbst für einen langen Zeitraum vor Augen hat. Und wie der Lauf der Dinge so ist, verteilen sich die Stifte dann doch wieder auf »natürliche Weise« (jeder kennt die Situation, dass Stifte abhanden kommen und auf unerklärliche Weise bei jemand Anderem wieder auftauchen).